Bürotaugliches Rezept: Buddha-Bowl

Zutaten für die Bowl auf dem Foto:

  • 1 Möhre
  • 2 Stangen Sellerie
  • Je 1 Stück gelbe und rote Paprika
  • 1 kleines Stück Rotkohl
  • ½ Avocado
  • 1 kleines Stück Eisbergsalat
  • ½ Stück Mozzarella
  • ½ Apfel
  • Rote Linsen, 15 – 20 Minuten gegart
  • Grünkern, eingeweicht und 20 Minuten gegart
  • Kichererbsen, aus der Dose oder selbst über Nacht eingeweicht und mind. 30 Minuten gegart
  • Zitronensaft
  • Olivenöl

So geht´s:

Gemüse und Apfel waschen, putzen und in mund- bzw. fingergerechte Stücke schneiden. Mozzarella würfeln.

Rotkohl raspeln oder sehr fein schneiden. Eisbergsalat fein schneiden.

Bei Befüllen der Schüssel mit dem Salat beginnen.

Die Gemüsestücke dann in der Schüssel einfach dekorativ verteilen. Anschließend Linsen, Grünkern und Kichererbsen und Mozzarellawürfel in der Mitte platzieren. Mit Zitronensaft und Olivenöl abschmecken. Fertig.

 

Dieses Rezept soll nur eine Anregung sein. Befülle Deine Bowl einfach mit allen gesunden Sachen, die Deine Küche hergibt. Vielleicht nimmst Du noch etwas Joghurt, Babyspinat, Schafskäse, Quinoa, Tofu, Beeren, Tomaten, Champignons …..?

Die Buddha-Bowl  eignet sich gut zum Mitnehmen ins Büro. Wenn Du nur pflanzliche Zutaten verwendest, hält die Bowl eine Weile ohne Kühlung aus.

Weitere Tipps zum Thema Büroessen findest Du hier: Leichtgemacht: Gesundes für´s Büro

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare. Sei der Erste!