Bürotaugliches Rezept: Herzhafte vegane Wraps

Zutaten für 4 Wraps: 

  • 4 Tortillas (am besten Vollkorn)
  • 250 g Tofu (natur)
  • 3 Tomaten
  • 1-2 Karotten
  • ½ Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 8 Salatblätter
  • 1-2 Chilischoten (Menge nach Geschmack)
  • Curry
  • Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Pfanne
  • Eventuell ein paar Zahnstocher

Wenn´s schnell gehen soll oder Du nicht so viel Schnippeln willst, dann lass´ einfach was weg. Z. B. die Karotten und/oder die Zucchini.

So geht´s:

Tomaten, Zucchini, Chilis, Karotten, Frühlingszwiebeln und Salat waschen, trockentupfen und putzen.

Von den Chilis die Kerne entfernen. Chilis und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Tomaten in kleine Würfeln schneiden. Karotten und Zucchini grob raspeln. Zwiebeln und Knoblauch hacken.

Salat in Streifen schneiden. Tofu in Würfel schneiden (etwas größer als die Tomate)

 

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel mit dem Knoblauch leicht anbraten.

Curry und eine Prise Salz dazu und noch kurz weiter braten. Etwas abkühlen lassen.

 

Die restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

 

Nun alle Zutaten (beiden Mischungen) auf eine Tortilla geben. Am besten mittig und die Seiten etwas frei lassen.

Seiten einschlagen und das Ganze einrollen.

Du kannst die Wraps mit Zahnstochern fixieren, um das Wieder-Aufrollen der Wraps zu verhindern.

 

Die Wraps eignen sich gut zum Mitnehmen ins Büro oder zum Picknick und halten eine Weile ohne Kühlung aus.

Weitere Tipps zum Thema Büroessen findest Du hier: Leichtgemacht: Gesundes für´s Büro

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare. Sei der Erste!