Bürotaugliches Rezept: Nudeln mit Tomaten und Paprika

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2-3 große Tomaten (oder entsprechend mehr Kleine oder auch aus der Dose)
  • ½ Paprika, rot oder gelb
  • ½ Zwiebel
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • Öl (Olive oder Raps)
  • Salz und Pfeffer
  • 80 – 90 g Nudeln (hier passen zum Beispiel Tortiglioni)

 

So geht´s:

Tomaten und Paprika würfeln. Zwiebel kleinhacken.

Nudelwasser mit Salz aufsetzen und Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Öl in eine Pfanne geben, Zwiebel dazugeben und bei wenig Hitze dünsten, bis die Zwiebeln glasig werden.

Mit Gemüsebrühe aufgießen.

Bei etwas mehr Hitze Paprika und Tomate hineingeben, gelegentlich rühren. Wenn es in der Pfanne anfängt zu blubbern, die Hitze runterdrehen und das Ganze noch etwa 5 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse sollte nicht matschig werden.

Fertige Nudeln unterrühren, Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken. Fertig.

 

Das ist ein sehr einfaches und schnelles Grundrezept.

Du kannst es natürlich beliebig erweitern. Hier ein paar Anregungen:

Oliven, Basilikum, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Hähnchenbrust, Feta, Schnittlauch.

Oder auch ganz fein geschnittene Möhrchen und Stangensellerie, die Du zusammen mit der Gemüsebrühe einrührst und einige Minuten mitdünstest, bevor der Rest dazukommt.

 

Diese einfache Pasta eignet sich gut zum Mitnehmen ins Büro, wenn es dort ein Mikrowelle zum Aufwärmen gibt. Es hält eine Weile ohne Kühlung aus.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare. Sei der Erste!