Bürotaugliches Rezept: Ratatouille

Zutaten für 4 große Portionen:

 

  • 3 Paprika (rot, gelb, grün)
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchino
  • 6 Champignons (weniger, wenn sie groß sind)
  • 1 Zwiebel (oder ein Stück Gemüsezwiebel)
  • 2 – 4 Zehen Knoblauch
  • 3 große Tomaten (evtl. auch Fleischtomaten oder Dosentomaten)
  • ¼ Liter Gemüsefond oder –brühe instant, kräftige Mischung
  • Etwas Öl (Raps oder Olive)
  • Kräuter (Am besten Kräuter der Provence: Bohnenkraut, Rosmarin, Thymian, Lavendel, Oregano,und Majoran oder fertige Kräutermischung)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • Eventuell etwas Zitronensaft
  • Eventuell 1 – 2 EL Tomatenmark
  • Pfanne mit hohem Rand

Wenn Du wenig Zeit zum Schnippeln hast, dann lass einfach was weg. Zum Beispiel die Champignons oder nimm eine Paprika weniger.

So geht´s:

Paprika, Tomaten, Champignons und Zucchino grob würfeln

Aubergine etwas feiner würfeln und gleich mit etwas Salz vermischen.

Zwiebeln kleinhacken oder in Streifen schneiden. Knoblauch hacken.
Öl in der Pfanne leicht erhitzen. Darin die Auberginenwürfel anbraten. Sie dürfen ruhig etwas Farbe kriegen – die vertragen das, und es entstehen dadurch Röstaromen.

Dann die Zwiebeln mitschmoren, bis sie glasig werden. Jetzt kannst Du etwas Tomatenmark einrühren.

 

Den Knoblauch und das restliche Gemüse dazugeben und hin und wieder rühren.

Wenn alles heiß wird, die Kräuter, die Gemüsebrühe und eventuell etwas Zitronensaft einrühren.

Etwa 10 bis 15 Minuten köcheln und gelegentlich rühren, bis alles gar, aber nicht zu weich ist. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Öl abschmecken. Fertig.

 

Dazu passen Reis, Nudeln oder Brot, aber auch Lammfleisch.

 

Hier bekommst Du die volle Ladung Gemüse in allen Farben und mit vielen Vitaminen.

Du kannst diesem Gericht mit ein bisschen Kreuzkümmel (Cumin) eine orientalische Note geben.

Wenn Du Ratatouille für die Mittagspause mit ins Büro nehmen möchtest, dann sei lieber mit Zwiebeln und Knoblauch etwas sparsam ;o)

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare. Sei der Erste!